Flug + Hotelfür Zante Maris Suites • So, 5. Dez. - Do, 1. Sep. / 7-14 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Zante Maris Suites

Slide 1 of 10
  • Swim Up Suite
Swim Up Suite1 / 12
  • Adults only
    Adults only
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Gourmet & mehr
    Gourmetrestaurant
  • Luxus
    Luxus
Slide 1 of 14
  • Zakynthos
Zakynthos1 / 16

Tsilivi

Im Nordosten der Insel, ca. 5 km von der Hauptstadt entfernt, finden Sie viele familienbetriebene Tavernen, Restaurants, Bars und Nachtclubs, die für ein unterhaltsames Abendprogramm sorgen. Und natürlich schöne Strände mit viel Wassersport.

Die beiden Orte Tsilivi und Planos sind heute komplett zusammen gewachsen und bilden das zweitgrösste Touristenzentrum von Zakynthos. Dieses ist schön in die Landschaft eingebettet und liegt nahe der Inselhauptstadt – damit ist die Region bestens geeignet für erholsame Badeferien und interessante Ausflüge.

Zakynthos

Die südlichste der Ionischen Inseln ist bekannt für ihre unzähligen Buchten mit zauberhaften Sandstränden. Die üppige Vegetation hat Zakynthos den Beinamen «Die Bewaldete» eingebracht. Freuen Sie sich auf wildromantische Landschaften, Olivenhaine, Wälder, traditionelle Bergdörfer und atemberaubende Naturschönheiten.

Die Insel hat eine Fläche von 406 km² und ist maximal 40 km lang und 20 km breit. Sie wird grob durch zwei verschiedene Landschaftsformen unterteilt: Von Nordwest nach Südost verläuft ein Gebirgsmassiv, dessen höchster Punkt der Berg Vrachionas mit einer Höhe von 756 m ist. Entsprechend fällt die Küste der Insel in ihrem gesamten westlichen Verlauf steil mit teilweise bis zu 200 m Höhe zum Ionischen Meer ab. Im Süden der Insel befindet sich die halbmondförmige Bucht von Laganas. Landwirtschaftliche Hauptprodukte sind Korinthen, Früchte, Wein und Olivenöl: 36% der Inselfläche werden von Olivenbäumen bedeckt. Früher spielte auch die Fischerei eine grosse Rolle, doch heute ist der Tourismus das wichtigste Standbein der Wirtschaft. Ihre Fruchtbarkeit verdankt die Insel übrigens den reichen Winterregen. Im Sommer profitieren Sie von Sonne satt! Zakynthos bietet hervorragende Bedingungen für Tauchausflüge: glasklares Wasser, herrliche Tauchgründe – inklusive Wrack – und gut geführte Tauchschulen. Windsurfer finden v.a. bei Tsilivi und Planos eine steife Brise. Ausflüge im Segel- oder Motorboot lohnen sich auf jeden Fall, z.B. auch ein Abstecher nach Kefalonia. Wer lieber an Land bleibt, kann die Insel per Mountainbike, Motorrad oder Auto erkunden. Zwar sind – gerade im Norden – die Strassen teilweise schlecht ausgebaut und verlangen eine vorsichtige Fahrweise, dafür entdecken Sie immer wieder bezaubernde Ecken und atemberaubende Panoramen. Nicht verpassen: Die Schmugglerbucht in der Nähe von Agios Georgios und einen Ausflug in die Hauptstadt. Abends laden in den Touristenzentren Restaurants, Bars, Geschäfte und Discos zum Bummeln, Verweilen und Party feiern. Etwas ruhiger geht es in Katastari und in Limni Keriou zu.

Beste Reisezeit

April – Oktober

Flugzeit

2.5 Stunden

Wassersport
Schnorcheln
Windsurfen
Kitesurfen
Wasserski / Wakeboarding
Wassersportzentrum
Kultur
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Shopping
Shopping

Klima

2610 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen